Kurzfilm

Vorfälligkeitsentschädigung vs. Forward-Darlehen

Vorfälligkeitsentschädigung vs. Forward-Darlehen

Ihr Kunde hat vor Jahren eine Baufinanzierung mit hohem Zins und einer Sollzinsbindung abgeschlossen, die noch nicht abgelaufen ist. Bis heute sind die Zinsen stark gesunken, daher möchte Ihr Kunde bereits jetzt diese günstigen Konditionen in Anspruch nehmen, zumal er befürchtet, dass das Zinsniveau bis zum Ablauf seiner Zinsbindung wieder ansteigt.

Soweit seine Bank gesprächsbereit ist, bieten sich ihm dazu mehrere Möglichkeiten:

Er kann mit Einverständnis der Bank vorzeitig ablösen und eine zinsgünstigere Anschlussfinanzierung mit neuer Festschreibung abschließen. Um die damit verbundene Vorfälligkeitsentschädigung zu vermeiden, könnte er auch alternativ bereits heute ein Forward-Darlehen abschließen. Von Ihnen erwartet er einen fachlich fundierten Rat, welche Variante für in die bessere ist.

Dr. Kriebel Beratungsrechner: Vorfälligkeitsentschädigung vs. Forward-Darlehen